Nachwuchs bei den württembergischen Hallenmeisterschaften
  08.02.2024


Am Samstag 03.02.2024 fanden die württembergischen Einzelhallenmeisterschaften der U16 in Ulm statt. Auf Grund ihrer guten Vorleistungen konnten sich Colin Hoch, Camilo Arroyo Vogt sowie Anna-Lena Hug, Marie Polster und Karen Lorenz-Sebastian qualifizieren. Für alle waren es die ersten Meisterschaften unter dem Hallendach. Marie, Karen und Anna-Lena gingen im Fünfersprung bei den W15 an den Start. Sie  zeigten gute Sprünge. Marie verbesserte ihre Bestleistung auf 14,82 m und kam auf Platz 7. Anna-Lena kam im letzten Versuch mit 14,78m auf eine neue Bestleistung und errang damit Platz acht. Karen kam mit 13,85m auf Rang 10.Colin startete im ersten von zwei Vorläufen über die 60m der M14 und qualifizierte sich als dritter in 8,19sec. für den Endlauf. Dort konnte er sich weiter steigern und lief mit 8,11sec. als sehr guter vierter ins Ziel. Im Kugelstoßen zeigte er eine konstante Serie immer nahe an seiner Bestleistung, die er im dritten mit guten 9,17m deutlich übertraf und sich den siebten Platz sicherte. Camilo kam sehr gut in den Fünfersprung der M15 hinein. Mit drei Sprüngen über die 16 Meter-Marke zeigte er eine gute Leistung und mit 16,03m und Bestleistung reichte es für ihn für den fünften Platz.


Nachwuchs bei den württembergischen Hallenmeisterschaften